10 bunt gemischte Fragen aus der katholischen Kirche – auch für Nicht-Theologen!

Kirchenquiz für Anfänger

Ein leichteres Quiz mit 10 Fragen über einige Besonderheiten der katholischen Kirche

 

 

Leonhard_Niederwimmer / Pixabay

1 / 10

Welche Bezeichnung hatte die Krankensalbung früher?

2 / 10

Was ist das zahlenmäßig kleinste Bistum Deutschland?

3 / 10

Der wievielte Vorgänger von Papst Franziskus war Papst Pius XI.?

Leider falsch!

4 / 10

Teile des Alten Testamentes (nach dem katholischen Kanon) sind original in folgenden Sprachen verfasst (mehre Antworten sind richtig):

5 / 10

Wie viele Tage nach Ostern feiert die katholische Kirche Fronleichnam?

6 / 10

Die Kirchensteuer speist sich u.a. aus einem prozentualen Abzug von der Lohnsteuer. Wie hoch ist diese Prozentzahl (außerhalb Bayerns)?

7 / 10

Die Enzyklika "Veritatis splendor" stammt von Papst Paul VI.

8 / 10

Maria hat sich in Lourdes der hl. Bernadette vorgestellt als...

9 / 10

Der Orden, der gewöhnlich einfach "Salesianer" heißt und der sich besonders Jugendlichen zuwendet,  wurde gegründet von...

10 / 10

Von welchem Kirchenvater stammt das Werk "De civitate Dei (Vom Gottesstaat)"?

Prozentzahl richtiger Antworten:

The average score is 65%

0%

Chart by Visualizer

Berman – Recht und Revolution

Harold J. Berman, Recht und Revolution. Die Bildung der westlichen Rechtstradition. Übersetzt von Hermann Vetter, Frankfurt a.M.: Suhrkamp 1991 (Orig.: 1983).

Eine Überraschung erlebt man nur da, wo man sie nicht erwartet. In diesem Fall trägt sie den Namen des bedeutenden amerikanischen Rechtshistorikers Harold J. Berman (1918-2007), der lange an der renommierten Harvard Law School gelehrt hat. Er ist einer der großen Universalgelehrten seines Faches, und einer, der eigene Wege abseits der ausgetretenen Pfade beschritt. So verbrachte er 1961 mitten im Kalten Krieg zusammen mit seiner Familie mit vier Kindern ein Sabbatjahr in Moskau und wurde zu einem der führenden Kenner des Sowjetrechtes. Dabei ahnte er vieles eher, als dass er es begrifflich präzise und trotz stupend breiter Kenntnisse mit lückenloser Beweiskette auf den Punkt gebracht hätte. Doch das ist kein Grund, seine Intuitionen leichtfertig abzutun. Weiterlesen