Willkommen auf der persönlichen Homepage von Andreas Wollbold –

Priester, Professor und Praktiker

Seit Februar 2017 unterhalte ich eine eigene Website. Wie die Reiter oben anzeigen, bietet sie ein Potpourri von Themen:

Zur Person: Neben meinem Lebenslauf gibt es hier einige Miniaturen zu verschiedenen Stationen und Eindrücken und außerdem einige Nachrufe auf Priester, die für mich bedeutsam waren.

 

Bücher: Ein Schwerpunkt meiner Tätigkeit ist die des Buchautors. Neben einem Überblick kommen die einzelnen Werke zu ihrem Recht, mit Beschreibungen, Bemerkungen, Hintergründen, Links und manchmal auch Interviews. Neuerscheinungen erhalten selbstverständlich eine besondere Aufmerksamkeit.

Robert Bellarmin (Wenzel Hollar, 1607–1677)

Theologie und Studium: Dem Professor liegen natürlich seine Studenten besonders am Herzen. Verschiedene Blogs wie zu Recherchen im InternetRatschläge zum Studium oder Hilfen zur theologischen Literatursuche helfen, in der Wissenschaft nicht unterzugehen. Ein Extra hat sich aus einem Seminar entwickelt, die Vorstellung von Büchern zum politischen und kulturellen Konservatismus.

Ratgeber: Ja, das Leben besteht aus mehr als auch Studium und Arbeit. Als Praktiker will ich helfen, besser zu leben: mit Blogs zur Alltagsmoral wie zur Feindesliebe, zu den Sakramenten und schließlich für die Freizeit mit Lesen, Video, Urlaub und Musik.

Kirche kommentiert aus meiner Verantwortung als Priester Aktualitäten aus dem kirchlichen Leben, etwa die Diskussionen zu „Amoris laetitia“ und zum Brief der argentinischen Bischöfe oder zum Zölibat.

Besondere Renner unter den mittlerweile fast 100 Blogs und Seiten? Neben dem Lebenslauf u.a. die Zehn Ratschläge zum Studium der Theologie und der Nachruf auf Kardinal P. Karl-Josef Becker. Doch der Spitzenreiter ist ein dringender Aufruf zu geistlichen Berufen – das Thema liegt wirklich in der Luft!

Geheimtipp schließlich sind die Rätsel zu Ostern, zum Sommer und zu Weihnachten.