Capita de caritate - Vier Centurien über die Liebe. Griechisch - deutschLange erwartet, soeben in „Fontes christiani“ erschienen: Maximus Confessor, Vier Centurien über die Liebe – ein Klassiker ostkirchlicher Spiritualität

Ein fiktives Interview mit Maximus (580-662) zu seiner geistlichen Lehre und was sie für heute bedeuten könnte.


Literarisches Sommerrätsel – die Auflösung!


Interview zur Lage des Theologiestudiums:

Theologenmangel? Aussterbendes „Vollstudium“? Mangelnde Ausstrahlung? Zukunft der Priesterausbildung?

Zur Instruktion „Die pastorale Umkehr der Pfarrgemeinde im Dienst an der missionarischen Sendung der Kirche“


Corona und die Kirche – zum Interview in der „Tagespost“ und zum Kirchensteuervorschlag

 

 

Podcast zu meinem Kirchensteuervorschlag im Gespräch mit Thomas Schüller und der Katholischen Akademie Dresden-Meißen

Christ und Corona – wie bestehen wir die Pandemie im Glauben?

… nun aber noch ein bisschen Leichtigkeit des Seins:


Alle Rätsel in einem Dokument – mit prächtigem Layout!

Aus gegebenem Anlass: die digitale Festschrift – sogar mit einer 10 min-Lesung aus „Rom im Futur“.


Neu auf dieser Seite? 

* Ganz unten bei „Meta“ können sie übrigens einen Beitrags-Feed (RSS) abonnieren. Hört sich komplizierter an, als es ist. Damit setzen Sie ein Lesezeichen und sind stets über neue Beiträge informiert.

So, und zu guter Letzt ein gut bayerisches:

Pfiat di!

(übersetzt für Regionen jenseits des Weißwurst-Äquators: „Behüt‘ dich Gott!“)